Therapie Leipzig

Das Zusammenspiel von Orthopädie und Therapie feiert Premiere:

Wenn sich vom 24. bis 26. März 2022 die Pforten zur Therapie Leipzig – Fachmesse mit Kongress für Therapie, medizinische Rehabilitation und Prävention – öffnen, präsentiert auch die OTWorld im Rahmen der neuen Kooperation ausgewählte Inhalte ihres Kongressprogramms. Unter dem Vorsitz der beiden Kongresspräsidenten Prof. Dr. med. Martin Engelhardt, Ärztlicher Direktor am Klinikum Osnabrück, und Dipl.-Ing. Merkur Alimusaj, Leiter der Technischen Orthopädie am Universitätsklinikum Heidelberg, geben die Referenten am 24. März, von 15 bis 18 Uhr im dreiteiligen Symposium „Technische Orthopädie und Therapie als interdisziplinärer Ansatz“ dem medizinisch-therapeutischen Fachpublikum einen Einblick in die orthopädietechnische Patientenversorgung. Im Mittelpunkt stehen therapeutische Behandlungen im Bereich der Sportverletzungen, der Prothesen- und Orthesenversorgung, des Trainings und postoperativer Maßnahmen.

Uhrzeit
Thema/ Referent
15:00 - 18:00
Technische Orthopädie und Therapie als interdisziplinärer Ansatz
In Kooperation mit dem OTWorld Congress
Vorsitz: Merkur Alimusaj, Heidelberg | Martin Engelhardt, Osnabrück
  Teil 1: Sportverletzungen und Rehabilitation

Rehabilitation nach Schultergelenksverletzungen
Pierre Hepp, Leipzig

Postoperative Analyse nach Kreuzbandverletzungen
Matthias W. Hoppe, Leipzig

Behandlung der ligamentären Instabilität am Sprunggelenk
Marcus Hübner, Leipzig
  Teil 2: Prothetik und Gangschule

Moderne Prothetik – Aufbau und Funktion
Jan Becker, Dortmund

Biomechanische Aspekte der Prothesenversorgung
Merkur Alimusaj, Heidelberg

Prothesentraining und Gangschulung
Lisan Scheepers, Eindhoven, NL
  Teil 3: Kinder(neuro)orthopädie

Interdisziplinärer Behandlungsansatz im Kontext eines SPZ
Christine Bollmann, Arnstadt

Aktuelle Behandlungsaspekte und rehaKIND e.V.
Frank Braatz, Göttingen

Aktuelle orthetische Versorgung: Postoperative und ambulante Konzepte – OP-Sicherung und ambulantes Weiterkommen
Jochen Schickert, Leipzig (angefragt)