Tag der Technischen Orthopädie

Die Confairmed organisiert jährlich sowohl beim Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) im Oktober in Berlin als auch im Rahmen der Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) in Baden-Baden einen „Tag der Technischen Orthopädie".

Veranstaltet wird der Tag der Technischen Orthopädie vom Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) in Kooperation mit der Vereinigung Technische Orthopädie (VTO) und der Fortbildungsinitiative '93.

Unterstützt wird die Initiative von der DGIHV mit den Vorständen Prof. Dr. med. habil. Wolfram Mittelmeier, Klinikdirektor der orthopädischen Klinik und Poliklinik in Rostock; Olaf Gawron, Orthopädietechniker-Meister und Mitglied der Geschäftsleitung der Pohlig GmbH; Prof. Dr. med. Dipl. oec. Bernhard Greitemann, ärztlicher Leiter der Klinik Münsterland am Reha-Klinikum Bad Rothenfelde, Vorsitzender der Vereinigung Technische Orthopädie von DGOOC und DGOU, Mitglied des Gesamtvorstandes der DGOOC und der DGOU, Vorsitzender der ISPO-Deutschland; Alf Reuter, Orthopädietechniker-Meister und Präsident des BIV-OT.

Als Plattform für die Technische Orthopädie im Rahmen des jeweiligen Gesamtkongresses bietet der Tag Raum zum Gedankenaustausch und zu kritischer Diskussion. Er fördert die zunehmend engere Verbindung der Verbände und Organisationen rund um die konservative Orthopädie.